Das Quartier

Das Untersuchungsquartier umfasst den Ortskern von Cadenberge und hat eine Gesamtgröße von 57,5 Hektar. Es umfasst verschiedene Wohnnutzungen, gewerbliche Nutzungen und Einzelhandel sowie Gemeinbedarfs-Nutzungen. Im Zentrum befindet sich der zentrale Versorgungsbereich mit Marktplatz, Rathaus und mehreren Einzelhandels- und Dienstleistungseinrichtungen. Der größte Teil des Gebäudebestands wurde in den 1920er bis 1960er Jahren gebaut. Nur vereinzelt wurden energetische Maßnahmen realisiert. Das Potential für Einsparungen CO2-Einsparungen aber auch für Kosten für Wärme und Strom ist dementsprechend hoch. Das Projekt untersucht welche technischen und wirtschaftlichen Energieeinsparpotenziale im Ortskern bestehen und welche konkreten Maßnahmen ergriffen werden können, um kurz-, mittel- und langfristig CO2-Emissionen zu reduzieren. Dabei werden die Bereiche Gebäudebestand, energetische Versorgungssysteme, Begrünungs- und Klimaanpassungsstrategien, Mobilität sowie Handel mitberücksichtigt.